Vizewestfalenmeisterschaft für HTC-Mädels

Juniorinnen HTC  – U 15 Vize  – Westfalenmeister 2013

Eine überaus erfolgreiche Saison im Tennis liegt hinter den Juniorinnen U15 des Hertener Tennisclubs.

Die Spielerinnen Sarah Schmidt , Hanna Lehmann, Denise Drabas und Leonie Petrak ließen sich in diesem Sommer auf der roten Asche nichts gefallen und holten einen Sieg nach dem anderen nach Herten.

So gelang den Mädchen in der Ruhr Lippe Liga der erste Sieg mit einem 6:0 gegen TV Altlünen I., Ergebnisse wie 6:0, 6:1 zeigten hier am Ende die Überlegenheit.

Der zweite Spieltermin gestaltete sich etwas aufregender. Dennoch behielten die Mädchen die Nerven und brachten auch diese Begegnung beim Endstand von 3:3 (Gewinn nach Sätzen) nach Hause.

Der THC im VFL Bochum I musste sich mit einem 1:5 geschlagen geben und auch in der Partie HTC gegen den TSC Dortmund I waren die Juniorinnen U15 des HTC eindeutig die Favoriten.

Schon jetzt konnten sie sich Bezirksmeister des Bezirks Ruhr Lippe nennen.

Als Gruppensieger nahmen sie am Ende der Sommersaison an der Westfalenmeisterschaft teil und konnten die bisher gezeigten Leistungen noch toppen.

Am 21. und 22. September fuhren die Juniorinnen U15 nach Lüdenscheid, um dort um den Westfalenmeisterschaftstitel zu kämpfen.

Dort traten die Sieger aus den Bezirken Ostwestfalen, Südwestfalen , Münsterland und Ruhr Lippe gegeneinander an.

Als beste Mannschaft nach LK Punkten spielten die Juniorinnen des Hertener TC zunächst gegen den TC Herzebrock (Ostwestfalen) und konnten diese Begegnung rasch mit 6:0 Punkten für sich entscheiden.

Am Endspieltag trafen sie auf den TSV Ladbergen (Münsterland). Die ersten beiden Einzel bestritten Hanna Lehmann und Leonie Petrak. Nach zwei hart umkämpften Spielen mussten die beiden sich jeweils mit einer knappen Niederlage  geschlagen geben. Auch Sarah Schmidt und Denise Drabas kämpften am Ende vergeblich um einen Sieg und so hieß es 0:4 nach den Einzeln.

Dennoch konnten sie sich auch nach der verlorenen Partie bereits  2. Westfalenmeister nennen.

Im Doppel sorgten zum guten Schluss Hanna Lehmann und Leonie Petrak für den Ehrenpunkt und entschieden das Doppel mit 7:5 und 6:1 für den Hertener Tennisclub.

Wir gratulieren den Juniorinnen U15 und danken auf diesem Weg auch dem überaus engagierten Jugendwart Stefan Springer für seine Arbeit im und für den HTC.

 

Kommentare sind geschlossen.