Geschäftsbedingungen

Geschäftsbedingungen der Tennisschule Jochen Künkler

Das Training wird von Herrn Künkler persönlich oder einem von ihm bestimmten Trainer durchgeführt.

In den Kursgebühren sind neben dem Trainerhonorar die Benutzung der Bälle enthalten.

Die Kursgebühren müssen spätestens 7 Tage nach Beginn des Trainings entrichtet werden.

Im Wintertraining wird die Platzmiete zusätzlich berechnet. Die Platzmiete muss nach Rechnungserhalt für die gesamte Wintersaison im Voraus bezahlt werden.

Während der Laufzeit der Kurse können nicht wahrgenommene Kursstunden durch den Schüler ( persönliche Gründe des Spielers , u. a. auch Krankheit ) mit Rücksicht auf den geregelten Ablauf der Kurse nicht vergütet oder nachgespielt werden . Ausnahmen sind Gründe, die bei der Organisation der Tennisschule bzw. der Tennishalle liegen, wie Stundenverschiebung, Kursänderung o. ä..

Mit der Teilnahme am Tennistraining erkennt der Schüler die Geschäftsbedingungen der Tennisschule und der Tennishalle an. Tritt ein Kursteilnehmer von einem verbindlich gebuchten Kurs zurück, entstehen bei einem Rücktritt bis 14 Tage vor Kursbeginn Kosten in Höhe von 30 % des Kurspreises, bis 7 Tage vorher 50 % des Kurspreises. Die Kursdauer beträgt im Sommertraining 14 Wochen und im Wintertraining 28 Wochen. Das Wintertraining wird in 2 Abrechnungshälften für das Tennistraining aufgeteilt.

Das Wintertraining wird in den Hallen des T.C. Freigrafendamm, dem Hertener T.C. , T.C. Blau Weiß Recklinghausen und der T.G.  Bulmke durchgeführt.

Die Hallengebühr wird separat von den Hallenbetreibern in Rechnung gestellt und muß für den gesamten Winter im voraus bezahlt werden.

Bei Verlust-, Personen-, Sach- oder Vermögensschäden jeder Art sowie Unfälle ist die Haftung der Tennisschule und des Tennislehrers ausgeschlossen.

Gerichtsstand bei Streitigkeiten für alle Parteien ist Bochum.

Änderungen der vorgenannten Bedingungen bedürfen der Schriftform.

 

 

 

 

 

 

Bochum, den 15.02.17