TCF U 15 schafft erneut Aufstieg

07. Juli 2016

U 15

Die U 15 des TCF schafft den Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!!!!

v.l. Leon Pahl, Jim Zipp, Christian Schürmann & Nicolas Schulte

 

 

 

TCF Junioren U 15 steigt auf!!!

29. September 2015

Die 1. Juniorenmannschaft des TC Freigrafendamm spielt eine beeindruckende Saison 2015!

Gratulation zur Kreismeisterschaft und Aufstieg in die Bezirksklasse!
Auf d. Bild von links:
Nicolas Schulte, Niklas Banatzki, Trainer Wojtek Switkiewicz,
Christian Schürmann und Jim Zipp.

Stadtmeisterschaften Bochum 2015

22. September 2015

 

10 Kinder u. Jugendliche des TCF traten bei den Stadtmeisterschaften 2015 in Hordel an. Voller Stolz ist der Vorstand über das Abschneiden der TCF-Jugend!

Besonders hervorzuheben sind folgende Ergebnisse:

Marielena Bongert u. Kira-Nova Kwasny – 2.Platz bei den Juniorinnen U18 Doppel

Marielena Bongert – 3.Platz bei den Juniorinnen U16

Nicolas Schulte – 3.Platz bei den Junioren U14

Jimm Zipp Sieger der Nebenrunde bei den Junioren U14

Aufstieg !!!!!!!!

15. September 2015

Die HTC- Juniorinnen U18 II haben heute das Halbfinale der Endrunde gegen den TC Haus Wittringen Gladbeck mit 4:2 gewonnen und sind dadurch in die Bezirksklasse aufgestiegen! Für die 3:1-Führung nach den Einzeln sorgten Hannah Schneider, Lina Sievers und Christine Schulz. Kyra Woitzik war unterlegen. Den vierten Punkte holten schließlich Lina Sievers und Christine Schulz im zweiten Doppel!
Am kommenden Freitag kommt es zum Endspiel um den Titel des Kreismeisters. Der Sieger des zweiten Semifinals zwischen dem THC im VfL Bochum und dem TC Rot-Weiß Hattingen stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

HTC – 2.Juniorinnen sind Gruppensieger

06. September 2015

HTC kann erneut feiern!!
Nach dem Vize-Bezirksmeistertitel der ersten Juniorinnen U18 hat nun auch das zweite Aufgebot zugeschlagen und ist Gruppensieger in der Kreisliga 211 geworden. Damit werden Kyra Woitzik, Hannah Schneider, Lina Sievers, Vanessa Dohr und Christine Schulz nun um den Titel des Kreismeisters und den Aufstieg in die Bezirksklasse spielen. Die Endrunde wird voraussichtlich schon am kommenden Freitag beginnen. — with Christine SchulzHannah SchneiderVanessa Dohr and Kyra Woitzik.

 

HTC Juniorinnen im Finale

18. August 2015

Die HTC- Juniorinnen U18 haben die Saison in der Ruhr-Lippe-Liga mit dem Gruppensieg abgeschlossen. Mit vier Siegen und zwei Unentschieden konnten sich die Mädels hauchdünn gegen den TSC Hansa Dortmund durchsetzen. Am 28. August wird es auf der Anlage vom Hertener TC  gegen die zweite Mannschaft der TG Friederika zum Endspiel um die Bezirksmeisterschaft kommen.

Ehrung für HTC – Juniorinnen

08. Februar 2015

 

5 Siege in 5 Spielen, 28:2 Matches, 56:8 Sätze


Mit dieser beeindruckenden Bilanz sind unsere Juniorinnen U18 im vergangenen Sommer in die Ruhr-Lippe-Liga aufgestiegen und wurden nun vom Bezirk für diese tolle Leistung geehrt.

Wir schließen uns den Glückwünschen an und drücken unseren Mädels auch in der neuen Saison die Daumen!

 

HTC-Juniorinnen beeindrucken!!!

15. Juli 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit einer beeindruckenden Bilanz von 10:0 Punkte, 28:2 Matches und 56:8 Sätzen wurden

Tugce Uysal, Kyra Woitzik, Laura Petrak, Hanna Lehmann, Antonia Beckmann, Kim Zeller

und Lara Kinner mit großem Abstand Gruppensieger. Bemerkenswert ist auch, dass die

Mannschaft erst im vergangenen Sommer in die Bezirksliga aufgestiegen war.

 

Vizewestfalenmeisterschaft für HTC-Mädels

20. Oktober 2013

Juniorinnen HTC  – U 15 Vize  – Westfalenmeister 2013

Eine überaus erfolgreiche Saison im Tennis liegt hinter den Juniorinnen U15 des Hertener Tennisclubs.

Die Spielerinnen Sarah Schmidt , Hanna Lehmann, Denise Drabas und Leonie Petrak ließen sich in diesem Sommer auf der roten Asche nichts gefallen und holten einen Sieg nach dem anderen nach Herten.

So gelang den Mädchen in der Ruhr Lippe Liga der erste Sieg mit einem 6:0 gegen TV Altlünen I., Ergebnisse wie 6:0, 6:1 zeigten hier am Ende die Überlegenheit.

Der zweite Spieltermin gestaltete sich etwas aufregender. Dennoch behielten die Mädchen die Nerven und brachten auch diese Begegnung beim Endstand von 3:3 (Gewinn nach Sätzen) nach Hause.

Der THC im VFL Bochum I musste sich mit einem 1:5 geschlagen geben und auch in der Partie HTC gegen den TSC Dortmund I waren die Juniorinnen U15 des HTC eindeutig die Favoriten.

Schon jetzt konnten sie sich Bezirksmeister des Bezirks Ruhr Lippe nennen.

Als Gruppensieger nahmen sie am Ende der Sommersaison an der Westfalenmeisterschaft teil und konnten die bisher gezeigten Leistungen noch toppen.

Am 21. und 22. September fuhren die Juniorinnen U15 nach Lüdenscheid, um dort um den Westfalenmeisterschaftstitel zu kämpfen.

Dort traten die Sieger aus den Bezirken Ostwestfalen, Südwestfalen , Münsterland und Ruhr Lippe gegeneinander an.

Als beste Mannschaft nach LK Punkten spielten die Juniorinnen des Hertener TC zunächst gegen den TC Herzebrock (Ostwestfalen) und konnten diese Begegnung rasch mit 6:0 Punkten für sich entscheiden.

Am Endspieltag trafen sie auf den TSV Ladbergen (Münsterland). Die ersten beiden Einzel bestritten Hanna Lehmann und Leonie Petrak. Nach zwei hart umkämpften Spielen mussten die beiden sich jeweils mit einer knappen Niederlage  geschlagen geben. Auch Sarah Schmidt und Denise Drabas kämpften am Ende vergeblich um einen Sieg und so hieß es 0:4 nach den Einzeln.

Dennoch konnten sie sich auch nach der verlorenen Partie bereits  2. Westfalenmeister nennen.

Im Doppel sorgten zum guten Schluss Hanna Lehmann und Leonie Petrak für den Ehrenpunkt und entschieden das Doppel mit 7:5 und 6:1 für den Hertener Tennisclub.

Wir gratulieren den Juniorinnen U15 und danken auf diesem Weg auch dem überaus engagierten Jugendwart Stefan Springer für seine Arbeit im und für den HTC.

 

Trainer des Jahres im WTV

24. Februar 2013

Jochen Künkler wird auf dem Verbandstag des Westfälischen Tennisverbandes am 23.02.2013 in Kamen  als Trainer des   Jahres 2012 ausgezeichnet.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jochen Künkler nahm die Auszeichnung von Walter Schneeloch (links), Präsident des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen (LSB NRW) sowie Vizepräsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und Arnd Grotjohann (rechts), Vizepräsident Sport im WTV entgegen.